RØDHÅD

Breaking Trough Artist auf Resident Advisor. Dystopian. Dub-Techno. Diese Begriffe verbindet man in der Szene mit RØDHÅD. Deep, Powervoll, Melancholisch und immer mit dem richtigen Gespür für zeitlosen Techno zwischen Dub und House.

Bereits Ende der 90er begann Rodhead seine DJ-Karriere. Der neue Junge am Block schmiss kleinere Partys in Berlin, nur so zum Spaß. Um 2010 realisierte Berlins Berghain RØDHÅD Kunst und seine perfekte Mixing Technik. Mit der Gründung von Dystopian und dem darauf ersten Release seiner EP in 2012 erlangte RØDHÅD endgültig Kult-Status. Robert Hood, Marcel Dettmann, Ben Klock oder Sven Väth – sie alle wurden auf den jungen Produzenten aufmerksam. Noch im gleichen Jahr wurde Rodhad zum „Break Trough Artist Of The Year“ auf Resident Advisor gekürt und ist seitdem in Japan, Australien und so ziemlich jedem Fleck der Erde unterwegs. Und am 12. August an unserem heiligen Fleckchen am SICKenhöfer SEE!

2017-05-11T02:59:08+00:00